Canpingplatz auf der Insel Elba : Steellplätze, Mobilheime, Wohnwagen und Zelte zum Mieten

 

  • Home
  • Nach Elba kommen

Nach Elba kommen



Elba ist mit der Fähre von Piombino Marittima aus erreichbar. Es gibt dort vier Fährgesellschaften (Toremar, Blu Navy, Moby Lines und Corsica Ferries) die über komfortable Fährschiffe verfügen und die die Insel mehrmals täglich anfahren. In einer Stunde (30 Minute mit Corsica Ferries) erreicht man die Insel Elba (zwischen Kontinent und Insel sind es 10 Km.) und seine Häfen von Portoferraio (der Haupthafen), Cavo und Rio Marina.

Als Alternative gibt es auch eine Schnellverbindung mit dem Tragflächenboot, nur für Passagiere ohne Auto, die Portoferraio nach nur 35 Minuten erreicht.

Mit dem Auto

Von Norden:
Von Milano Autobahn A1, dann in Parma West auf die A15 um die A12 Genova-Livorno zu nehmen, dann weiter auf der S.G.C. bis Venturina-Isola d'Elba und von da nach Piombino Marittima.

Von Nord - Osten:
Autobahn A1 Bologna-Firenze-Pisa-Livorno: dann weiter auf der S.G.C. bis Venturina-Isola d'Elba und von dort nach Piombino Marittima.
Als Alternative, die S.G.C. Firenze-Pisa-Livorno: Ausfahrt Firenze Scandicci, dann weiter auf der S.S. bis Collesalvetti, dann wieder auf die Autobahn bis Rosignano Marittimo, dann die Schnellstrasse Venturina-Isola d'Elba und dann von dort Piombino Marittima.

Von Süden:
Autobahn A12 Roma-Grosseto: S.S. Aurelia Ausfahrt Venturina-Isola d'Elba, weiter bis Piombino Marittima.

Mit dem Zug

Der Ankunftsbahnhof, um die Fähre zu nehmen, ist Piombino Marittima.
www.trenitalia.com

Mit dem Flugzeug

Der Flughafen befindet sich in Marina di Campo. Während des Sommers gibt es Verbindungen mit Milan, Pisa, Firenze, Zürich, Bern, Lugano, München, Hamburg, Berlin, Wien.
www.silverairitalia.it

Mit dem Bus

Während des Sommers gibt es von Mailand, Florenz und Grosseto aus Linienbusse nach Elba.
www.lineservizi.it e www.arzillibus.it

Der Campingplatz Reale ist über das Busnetz der lokalen Verkehrsbetriebe ATL Isola d'Elba an alle Häfen der Insel angebunden: www.atl.livorno.it